Albanien

Mit seiner ursprünglichen und unbehrührten Landschaft entwickelt sich Albanien schnell zu einem der gesuchtesten Urlaubsziele der Welt. Das typische Mittelmeerland, das sich zwischen Adriatischem und Ionischem Meer erstreckt, gibt dem Land einen einzigartigen Charakter und ein einzigartiges Spiel. Das charmante Albanien begeistert mit einer Mischung aus Zivilisation und Kultur.

Warum sollen Sie Albanien besuchen?

Im Südwesten von Albanien, nahe am Meer, können Sie die antike Stadt Epirus-Butrint aus dem 7. Jahrhundert erkunden. Die Bedeutung dieses archäologischen Fundortes wurde 1994 von der UNESCO offiziel anerkannt und geschützt.

Berat wurde 2005 zum Weltkulturerbe erklärt und 2008 von der UNESCO ratifiziert. Das ist eine Stadt, wo man Spuren der illyrischen, byzantinischen und osmanischen Zeit, reich an alten Kirchen mit wünderschönen Wandmalereien, Ikonen und Holzschnitzereien finden kann. Deshalb erhielt die „Stadt der tausend Fenster“ 1961 vom albanischen Staat den Epitheton „Museumsstadt“.

Apollonia war eine antike Stadt in Illyrien am rechten Ufer des Flusses Aos (heutiger Vojosa). Die Stadt wurde 588 von griechischen Kolonisten aus Korfu und Korinth gegründet. Ein Ort, der ursprünglich von illyrischen Stämmen besetzt war. Apollonia erlebte während der römische Herrschaft eine Aufschwung und war die Heimat einer renommierten Philosophieschule. Cicero, der berühmte römische Redner war von der Apollonias Schönheit und nannte sie in seinem „Philippinen“ „magna urbs et gravis“, was „eine große und wichtige Stadt“ bedeutet, schreibt National Geogrphic im „Geotouristischer Reiseführer des westlichen Balkans“.

Die Iso-Polyphonie des albanischen Volkes wurde zum „Meistwerk des mündlichen Erbes der Menschheit“ genannt und ist seit dem 25. November 2005 von UNESCO geschützt.

Laut dem Artikel „Strände, die von der Zeit vergessen sind“ von Nick Isn in „The Gardian“ (2008) ist die unberührte albanische Riviera ein bild des Mittelmeers, wie es frührer war – idyllische Strände, herrlicher Sonnenschein und ein ruhiges Lebenstempo.

Galerie
Über ikonografie
Elbasan Pfanne
Raki
Cure (ALL)
Einheitliche parlamentarische Verfassungsrepublik
Straßen-, Schienen- See- und Luftverkehr
Mittelmeerklima
Tirana
2.876.591
Albanisch
Lebensmittelverarbeitung, Möbel, Öl, Zement, Chemie, Bergbau, Grundmetalle, Wasserkraft, Tourismus, Textilindustrie, Ölförderung
Muslime, Khatoliken und orthodoxe Christen
Kontakt
Reiseveranstalter
Balkan Prime Tours
Straße: Vasil Glavinov
N. 7-b, Stock 6, 1000, Skopje, Macedonia
+389 2 551 89 55 +389 78 44 99 98
info@balkanprime.tours office@balkanprime.tours